Dieser Shop verwendet Cookies. Wenn Sie auf dieser Seite bleiben, erklären Sie sich mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden. Ich habe das verstanden

Alarmanlagen ... Die Wegfahrsperre

 
 

Die Wegfahrsperre

Wenn nicht der Teilediebstahl, sondern der Diebstahl vom ganzen Auto verhindert werden soll, braucht ihr Auto eine wirklich funktionierende Wegfahrsperre. Zwar muß jedes Auto mit einer Wegfahrsperre ab Werk ausgeliefert werden, aber die sind bei jedem Fahrzeugtyp immer gleich, dadurch wenig wirksam und können leicht manipuliert oder deaktiviert werden. Nur eine zusätzliche Wegfahrsperre, die versteckt und individuell installiert wurde, funktioniert wirklich und schützt ihr Fahrzeug vor Diebstahl. Alle unsere Alarmanlagen haben eine einfache Anlasserunterbrechung als Wegfahrsperre serienmäßig. Sicherer ist auf jeden Fall ein separates System zu installieren. 

Ältere Fahrzeuge benötigen eine analoge 2-fach Wegfahrsperre mit integrierten Relais zur Unterbrechnung von Anlasser, Zündung oder Kraftstoffpumpe. Bedient werden analoge Wegfahrsperren mit RFID Transpondern. Diese müssen Sie dann immer am Schlüsselbund dabei haben.

Moderne Autos mit Datenbus benötigen digitale Wegfahrsperren. Die CAN-Firewall von Ampire ist die weltweit erste digitale Wegfahrsperre die ausschließlich über den CAN-Datenbus vom Auto bidirektional kommuniziert. Bis heute wurde mit dieser Art von Sicherheitssystem kein Fahrzeug abgesichert. Die CAN-Firewall schützt ihr Auto vor dem Clonen vom Fahrzeugschlüssel, Hacking des Funkcodes vom Schlüssel und selbst beim Diebstahl ihres eigenen Schlüssels. Lediglich das physikalische Abschleppen ist noch möglich. Aber ein Autodieb wird niemals mit ihrem Auto wegfahren können.

Die CAN-Firewall hat keine Fernbedienungen und keine Blink-LED die auf ihren Einbauort hinweisen könnte. Außerdem ist die Elektronik extrem kompakt und kann technisch nicht im Auto geortet werden. Die CAN-Firewall verwendet die vorhandenen Tasten ihres Autos. Also Sie bestimmen einen beliebigen Code mit den Tasten im Lenkrad, in der Türe oder im Armaturenbrett. Dieser Code muß später nur vor jeder Fahrt gedrückt werden. Wie bei der PIN ihrer EC-Karte. Fertig.

Das ist aber noch nicht alles. Um die Bedienung für Sie noch komfortabler zu machen, haben wir eine Variante mit Bluetooth. Dabei übernehmen Bluetooth Transponder oder ein Smartphone automatisch per Bluetooth die PIN Eingabe für Sie. Natürlich ist diese Übertragung zusätzlich mit einem Code verschlüsselt.

Weiter zu Schritt 4