CAS RGB-Konverter für Kamera (RNS510/RNS810/RCD510/Columbus)

Artikel-Nr.:  RL-MFD3
EAN-Nr.:  
CAS RGB-Konverter für Kamera (RNS510/RNS810/RCD510/Columbus) - Bild 1
129,00
inkl. MwSt. und zzgl. Versand
Gesamtpreis: {{ totalPrice }}
Set
Diesen Artikel merken Artikel ist gemerkt
Verfügbarkeit: (Lieferzeit: SOFORT)
122,55 € bei Zahlung per Vorkasse (EU)
(5% Skonto)
inkl. MwSt. und zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Download
  • Kompatibilitätsliste
Das r.LINK Interface ermöglicht den Anschluss einer Rückfahrkamera an das Werks-Navigationssystem des Fahrzeugherstellers.

Produktfeatures
- Plug and Play Interface
- Integration in das Werks-Infotainment
- Rückfahrkamera-Eingang (nur NTSC-Kameras)
- Rückfahrkamera Bildwiedergabe bis ca. 5 Km/h
- Automatische Umschaltung auf Rückfahrkamera-Eingang beim Einlegen des Rückwärtsgangs (Kodierung der Head-Unit notwendig)

Kompatibilität
- Seat Trinax (Mindestens Version B und Softwarestand 1100. Muss am Diagnose-Computer auf Rückfahrkamera kodiert werden)
- Skoda Amundsen, Skoda Bolero (Passend für Headunit mit 26-Pin Anschluss auf der Rückseite. Diese muss am Diagnose-Computer auf Rückfahrkamera kodiert werden)
- Skoda Columbus (Mindestens Version B und Softwarestand 1100. Muss am Diagnose-Computer auf Rückfahrkamera kodiert werden)
- VW RNS315, VW RNS510 (Bei RNS510 mindestens Version B und Softwarestand 1100. Muss am Diagnose-Computer auf Rückfahrkamera kodiert werden)
- VW RCD510, VW RNS310 (Passend für Headunit mit 26-Pin Anschluss auf der Rückseite. Diese muss am Diagnose-Computer auf Rückfahrkamera kodiert werden)
- Nur für Fahrzeuge OHNE Werks-Rückfahrkamera.

Einschränkungen
- Werks-TV-Tuner: Darf NICHT installiert sein
- After-Market Rückfahrkamera: Nur NTSC-Kameras kompatibel
- Kodierung: Die Head-Unit muss per Diagnose-Computer auf Rückfahrkamera kodiert werden. Dies ist für RNS510/Columbus/Trinax und RCD510 durch unseren optional erhältlichen OBD-Kodierer OBD-VW-R-xx möglich.
- OPS: Bei Fahrzeugen mit OPS (Optisches Parksystem) muss das OPS Steuergerät per Diagnose-Computer auf Rückfahrkamera kodiert werden.

Technische Daten (Interface-Box)
- Spannungs-Arbeitsbereich: 10.5 - 14.8V
- Ruhestrom: 0mA
- Arbeitsstrom: 200mA
- Leistungsaufnahme: 2.8W
- Temperaturbereich: -30°C bis +80°C
- Gewicht: 53g
- Abmessungen: 72 x 23 x 50mm (B x H x T)
Caraudio-Systems Vertriebs GmbH
In den Fuchslöchern 3
D-67240 Bobenheim-Roxheim
 
Telefon: 06239 50454-0
 
Geschäftsführer: Dariusz Sarna, Darius Schnell
 
Registergericht: Amtsgericht Ludwigshafen am Rhein
Registernummer: HRB 61154
UST.-ID : DE259961142
 
 
Firmengeschichte
Caraudio-Systems wurde 2004 gegründet. Als junges und motiviertes Unternehmen mit eigener Entwicklung sowie Produktion können wir uns schnell und zielorientiert auf Marktbedürfnisse wie auch Kundenwünsche einstellen. Seit 2008 ist das Unternehmen nach DIN EN ISO 9001:2000 für die Bereiche Entwicklung, Produktion und Vertrieb zertifiziert. Somit garantieren wir eine stetig gleichbleibende Qualität unserer Produkte.
 
Unser Ziel
Unser Ziel ist es, neben dem hohen Qualitätsstandard ebenso agil wie auch am Puls der Zeit zu bleiben um Ihnen als Kunden ständig eine breite Palette an Lösungen im Bereich CAN, MOST®, sowie allen anderen in der Automobilindustrie verwendeten Bussystemen für die neuesten sowie bewährten Fahrzeugtechniken und Komponenten zu bieten.
 
Die Entscheidung für uns
Unsere Interfaces entsprechen den EMV Richtlinien und tragen das “E” Kennzeichen. Das Zertifikat kann nur durch akkreditierte Laboratorien ausgestellt werden und bescheinigt eine störungsfreie Einbindung unserer Komponenten im Fahrzeug.
Durchschnittliche Kundenbewertung: 
Anzahl der Kundenbewertungen: 1
Schreiben Sie eine Bewertung zu diesem Artikel und teilen Sie Ihre Beurteilung anderen Besuchern mit!
Artikelbewertungen
653 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich:
ohne Probleme verbaubar, 09.12.2014
Autorin/Autor:
Der Converter ging ohne Probleme zu Verbauen und funktionierte nach erfolgter Freischaltung ohne Probleme. Schlafmodus vom Auto ist wichtig sonst geht nix. auch nach jedem Stecker ziehen am Steuergerät ist dieser notwendig
War diese Bewertung für Sie hilfreich? JaNein
Alle Bewertungen ansehen