AMPIRE Sensor, Glasbruch

Artikel-Nr.:  GS506
AMPIRE Sensor, Glasbruch - Bild 1
AMPIRE Sensor, Glasbruch - Bild 2
AMPIRE Sensor, Glasbruch - Bild 3
AMPIRE Sensor, Glasbruch - Bild 4
AMPIRE Sensor, Glasbruch - Bild 5
AMPIRE Sensor, Glasbruch - Bild 1AMPIRE Sensor, Glasbruch - Bild 2AMPIRE Sensor, Glasbruch - Bild 3AMPIRE Sensor, Glasbruch - Bild 4AMPIRE Sensor, Glasbruch - Bild 5
39,00
inkl. MwSt. und zzgl. Versand
Stück
Diesen Artikel merken Artikel ist gemerkt
Verfügbarkeit:(Lieferzeit: SOFORT)
  • Beschreibung
  • Download
Dieser Sensor meldet fehlalarmfrei einen Glasbruch. Ein versteckt installiertes Mikrofon analysiert die Frequenz, Intensität und das Timing aller Töne im Fahrzeug. Die Spektraleigenschaften eines aufgezeichneten Geräusches werden von einem Mikroprozessor ausgewertet. Bei Erkennung typischer Eigenschaften des Berstgeräusches von Glas wird Alarm ausgelöst. Diese Technologie arbeitet absolut fehlalarmfrei. Vorteile des Systems: - Preiswerter Sensor - Einfacher Einbau - Minimale Kosten für Verkabelung - Sehr hohe Fehlalarmsicherheit Wichtiger Hinweis: Wenn Sie mehrere Alarmsensoren an einen Alarmeingang der Alarmanlage anschliessen möchten, müssen Sie jede Alarmleitung mit einer Sperrdiode (separat erhältlich) entkoppeln. Es kann sonst zu Fehlalarmen kommen.

ANSCHLÜSSE
- Rot: Verbinden Sie das rote Kabel des 3-poligen Steckers mit permanent 12V.
- Schwarz: Verbinden Sie das schwarze Kabel des 3-poligen Steckers mit Masse oder dem "Masse wenn Scharf" Anschluss Ihres Alarmsystems.
- Blau: Verbinden Sie das blaue Kabel des 3-poligen Steckers mit dem (-) Alarmeingang Ihres Alarmsystems.

INSTALLATION
- Wählen Sie einen guten Einbauort, z.B. unter dem Dachhimmel oder gegenüber der zu überwachenden Scheibe, für die optimale Funktion des Sensors. Vermeiden Sie sie Nähe zu lauter Motoren, Kompressoren oder Lüftern. Bestimmen Sie die exakte Position und Ausrichtung des GS506 so, dass die Mikrofonseite des Sensors eine ungehinderte Sicht auf die überwachten Scheiben hat. Es dürfen keine Gegenstände oder Kabelbäume den Erfassungswinkel des Sensors verdecken.

EINSTELLUNGEN
- Stellen Sie die Empfindlichkeit mit Hilfe des kleinen Reglers auf dem Gehäuse ein. Machen Sie ein Geräusch mit einem Schlüsselbund um die Einstellung zu prüfen. Ein Tickern mit einer Münze auf eine Fahrzeugscheibe sollte keinen Alarm auslösen. Die rote LED leuchtet immer dann, wenn der Sensor einen Alarm auslöst.

TECHNISCHE DATEN
- Betriebsspannung: 9-15V DC
- Stromverbrauch: 1mA (durchschnittlicher Wert bei normaler Funktion)
- Temperaturbereich: -40°C ~ +85°C
- Ausgangssignal: negativer Impuls von 0.5 Sekunden (Kurzschluss-Schutzschaltung)

Durchschnittliche Kundenbewertung: 
Anzahl der Kundenbewertungen: 0
Schreiben Sie eine Bewertung zu diesem Artikel und teilen Sie Ihre Beurteilung anderen Besuchern mit!